Hydraulik - Mess- und Regeltechnik
No items found Preisanfrage

Unsere Kunden

Wir sind stolz darauf, Kunden in einem breiten Spektrum unterschiedlicher Sektoren zu dienen, einschließlich:

IndustrieFluidtechnik, Öl & Gas, Rüstung, Fertigung, Wartung/Überholung

MobileAnwendungen:Bauwesen, Bergbau, Abbau (Steinbruchbetrieb)

LandwirtschaftMaschinen und Anbaugeräte

Hydraulische Regelventile - ALTEC

Das Unternehmen ALTEC wurde 1989 gegründet und hat seinen Sitz in Morlhon-le-Haut in der Nähe von Villefranche-de-Rouergue im Südwesten Frankreichs. Es entwickelt, fertigt und vertreibt eine breitgefächerte und beeindruckende Auswahl an landwirtschaftlichen Geräten, welche die Verarbeitungsverfahren in der Schaf-, Rinder-, Pferde- und Ziegenzucht vereinfachen.

Diagnostische Prüfgeräte - AMC Jets

AMC Jets verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Versorgung von Firmen in aller Welt, die mit Hochdruckwasserstrahl-Schneidtechniken arbeiten. Ein potenzielles und weit verbreitetes Problem in ihrem Arbeitsumfeld ist eine Minderung des hydraulischen Systemdrucks, was oft zu einem Leistungsabfall des Wasserdruckübersetzers führt.

AMC Jets wandte sich an WEBTEC, um eine transportable Lösung zur Überwachung und Datenerfassung zu finden, was bis dato außerhalb des Erfahrungsbereichs von Webtec lag. Zwar hatte der Kunde noch nie eine Druckmessung in dieser Größenordnung (5000 bar) versucht, jedoch war er der Meinung, es müsse sich in irgendeiner Weise in einen Webtec-Datenlogger integrieren lassen.

Diagnostische Prüfgeräte - CNH

Als CNH (Case New Holland) Global, einer der weltweit größten Hersteller von Land- und Baumaschinen, feststellte, dass er in Bezug auf Diagnose-Prüfgeräte eine wirklich globale Lösung benötigte, entschied sich das Unternehmen im März 2009 für Webtec Products Limited. Nachdem CNH bereits zuvor bei der Entwicklung einer Design-Lösung mit Webtec zusammengearbeitet hatte, wusste CNH, dass das Unternehmen aktuelle Produkte besitzt, die weltweit verwendet werden und die die Anforderungen sowohl von CNH als auch des massiven Netzwerks erfüllen kann, das aus 11.300 Händlern und Vertriebspartnern in 160 Ländern besteht.

Diagnostische Prüfgeräte - BACHY

Bachy Soletanche Limited gehört zu den führenden Geotechnik-Spezialfirmen Großbritanniens und hat sich auf dem Gebiet der Unterbau- und Tiefbauarbeiten dank Innovationsfreudigkeit und qualitätsgerechter Ausführung einen guten Ruf erworben. 

Angesichts der extrem anspruchsvollen Prüfaufgabe entschied sich Bachy Soletanche für den Webtec-Datenlogger HPM6000 und sechs für Druckwerte von bis zu 1000 bar einsetzbare Druckaufnehmer.   

Diagnostische Prüfgeräte - HYCO

Nur wenige Branchen können derart katastrophale Auswirkungen auf Menschenleben und Umwelt haben, wie die Erdölindustrie. Selbst mit strengen Vorschriften und Kontrollen ergeben sich von Zeit zu Zeit unvermeidlich technische und mechanische Fehler an den hoch spezialisierten Geräten. Deshalb ist die Möglichkeit, diese zu identifizieren und zu diagnostizieren, überaus entscheidend, um potenzielle Katastrophen zu verhindern. Und genau vor diesem Hintergrund wurden die Fähigkeiten und Ressourcen von Webtec Products Ltd und Hyco Ltd, einem kleinen Hydraulikunternehmen mit Sitz in Beccles, Suffolk, kombiniert, um eine kosteneffiziente und schnelle Diagnose für eines der weltweit größten Erdölunternehmen zu ermöglichen.

Durchfluss-Condition Monitoring - IZDA

Als Omar Cardoso, Vorstand des brasilianischen Industrie-anlagenbauers Izda, vor mehr als 25 Jahren am Stand von Webtec Products auf der Hannover Messe stehenblieb, wusste er noch nicht, dass er nach Ende des Gesprächs nicht nur über ein hervorragendes digitales Überwachungssystem verfügen würde, sondern auch einen Geschäftspartner gewonnen hätte, mit dem er bis heute zusammenarbeitet und dessen Mitarbeiter sich im Laufe der Jahre auch zu persönlichen Freunden entwickeln sollten.

Diagnostische Prüfgeräte - Kubota

Kubota ist eine diversifizierte japanische Gruppe mit mehreren Unternehmensbereichen und internationalen Verkaufsnieder-lassungen rund um den Globus. Die Gruppe ist ein führender japanischer Hersteller von Traktoren und Landmaschinen, sowie ein führender Hersteller von gusseisernen Rohren, PVC-Rohren und industriellen Gussteilen. Des Weiteren stellt sie Verkaufsautomaten her und baut Umweltkontrollanlagen und Pumpen. Die deutsche Niederlassung, Kubota (Deutschland) GmbH, ist Teil des landwirtschaftlichen Unternehmensbereichs. Im Oktober 2012 nahm sie erstmalig mit Webtec Kontakt auf, als sie auf der Suche nach diagnostischen Testgeräten war.

Diagnostische Prüfgeräte - Poclain

Poclain Hydraulics ist ein französischer Hersteller hydrostatischer Getriebe, der seine Produkte weltweit über mehr als 20 Filialen und externe Büros und 150 Vertretungen vertreibt. Das 1985 gegründete Unternehmen kann aufgrund seiner international führenden Fachkenntnis im Bereich hydrostatischer Getriebe äußerst diverse Märkte wie zum Beispiel Landwirtschaft, Bau und Konstruktion, Materialumschlag, Industrie, Straßenbau und -wartung, Umwelt und viele mehr bedienen. POCLAIN HYDRAULICS bietet durch die hydraulischen Hybridantriebe darüber hinaus innovative Onroad-Lösungen für eine nachhaltige Mobilität. Diese Hydrauliklösungen verbessern die Leistung sparen dabei Kraftstoff und reduzieren die Emissionen.

Prüfstandausstattung - Talleres-Lucas

Talleres-Lucas, ein 10-Millionen-USD-Unternehmen, das an vier verschiedenen Standorten in Chile operiert, ist nicht nur weltweiter Anbieter von Hydrauliklösungen aus einer Hand, sondern auch einer der führenden Lieferanten in seiner Branche. Mit einer erstklassigen Testeinrichtung für Hydraulikpumpen und -motoren hebt sich das Unternehmen von seinen Wettbewerbern durch den Service ab, den es seinen Kunden bietet, wobei Schnelligkeit, Genauigkeit und die Professionalität seiner Ergebnisse zu den wichtigsten Aspekten zählen.

Diagnostische Prüfgeräte - Worsley Plant

Worsley Plant wurde 1996 als Steinbruch-Vertragsfirma für die Zerkleinerung von Steinen an Felswänden und Abrissarbeiten gegründet, die pro Tonne abrechnete. Ihr Tätigkeitsfeld bestand in der Zerkleinerung und dem Abtransport von Steinen, was mit einem immensen Kapitalaufwand bei sehr geringer Marge einher ging. Da jeder Maschinenausfall und die dadurch bedingte Stillstandszeit sehr teuer werden kann, wenn man die Verluste sowie Kosten und Umfang der Geräte zusammenrechnet, waren mit derart großen Maschinen nur Aufträge ab 3000 Tonnen rentabel.